Weldladen Bruneck

Twigga, oder die Giraffe

Astrid Aichner-Rigo und Josef Rigo waren von 1985-1987 als EntwicklungshelferInnen in Tanzania im Einsatz.
Nach ihrer Rückkehr versuchten sie, einen Weltladen zu gründen. Mit tatkräftiger und moralischer Unterstützung durch die Dritte Welt Gruppe Bruneck und dem Weltladen Sand in Taufers riefen sie 1991 der Verein „Dritte-Welt-Laden Twigga St. Lorenzen“ ins Leben.

1993 folgte die Eröffnung eines kleinen Ladens in St. Lorenzen. Auf das Ladenschild schrieb der Verein den Namen „Twigga“, das heißt Giraffe. Der lange Hals der Giraffe soll das Hinausschauen über die eigenen Grenzen und Interessen sowie die Aufgeschlossenheit für die Schönheiten und Probleme der Welt symbolisieren.

Die Übersiedlung

Trotz reger Geschäftstätigkeit und vieler Aktivitäten setzte sich die Überzeugung durch, dass eine Übersiedlung nach Bruneck sinnvoll wäre. 1993 fasste der Vorstand den entsprechenden Beschluss.

Nach langem Suchen, vielen Hoffnungen und Enttäuschungen gelang es schließlich 1997, ins Seeböckhaus in der Brunecker Oberstadt zu übersiedeln. Dort befindet sich der Weltladen Twigga noch heute.

Adresse

  • Weltladen Bruneck "Twigga"
    Oberragen 2
    39031 Bruneck

    Öffnungszeiten:
    9-12 sowie 15-19 Uhr
    Samstag: 9 - 12 Uhr
    Jeden ersten Samstag im Monat
    15-18 Uhr

    Juli - August:
    9-12:30 sowie 15-19 Uhr
    Freitag Abends bis 22 Uhr
    Samstag: 9 - 12:30; 15-18 Uhr
  • +39 0474 410226

  • twigga@rolmail.it