Weltladen Neumarkt

Der Weltladen

Der Weltladen in Neumarkt wurde nach über einem Jahr Vorbereitungen am 5. November 2011 feierlich eröffnet. Neben zahlreichen Freunden und Bekannten waren auch Vertreter weiterer Weltläden Südtirols an diesem besonderen Tag erschienen.

Während die Gruppe Alma Terra der positiven Stimmung, welche sich langsam Raum machte, noch zusätzlich unterstrich, war es allen Schaulustigen möglich, sich die Räumlichkeiten zu besehen und bereits auch erste Produkte im Weltladen zu erstehen.

Der Bürgermeister und einige Mitglieder der neu gegründeten Sozialgenossenschaft hielten eine kurze Red. Dabei wurde unterstrichen, wie wichtig es sei, dass unsere Dorfzentren lebendig bleiben. Gerade durch einen Weltladen könne man eine besondere, bunte Note verleihen.

Das Geschäft

Als das Geschäftslokal vor rund 60 Jahren zum ersten Mal eröffnet wurde, war es um ein gutes Drittel kleiner und fungierte als Friseursalon. Schon bald danach wurde daraus ein Geschenks- und Papierwarengeschäft, welches jahrzehntelang viele Kunden im Unterland bestens betreute. Eineinhalb Jahre blieb es geschlossen, jedoch erstrahlt es jetzt – im neuem Glanz – wieder unter den Neumarktners Lauben.

Von einer kolombianischen Architektin mit sehr viel Engagement und Liebe zum Detail restauriert, treffen sich in diesem Geschäft modernes, puristisches Design mit dem restaurierten Mobiliar aus den 50ern. Das Geschäft ist bereits jetzt zu einem beliebten Treffpunkt geworden.

Adresse